Ziele 
für das Stimmtraining und Sprechcoaching
individuell oder in einer Gruppe


Wenn Sie in Ihrem Umfeld etwas bewirken wollen, 

sind Sie auf die Wirkkraft ihrer Stimme angewiesen.

Der Ausdruck der Stimme wird immer auch mit Kompetenz und Souveränität gleichgesetzt.

Ob das Gegenüber hört, was Sie sagen wollen, hängt von Ihrer Sprechweise und Körpersprache ab. Durch ein Stimmtraining kommunizieren Sie erfolgreich:

Ihre Simmkraft ist ausdauernd, 

Ihre Stimme klingt resonanzreich.

Folgende Angewohnheiten können durch ein Stimm- und Sprechtraining positiv verändert werden:

  • zu schnelles Sprechen
  • zu leise oder zu laute Sprechstimme
  • eine ungünstige Sprechstimmlage
  • zu harte Stimmeinsätze
  • gepresster, knarrender Stimmklang
  • verhauchter, dünner Stimmklang
  • undeutliche Artikulation
  • häufig Heiserkeit oder Erkältung
  • hastige, hohe oder flache Atmung
  • Tonus-Unausgeglichenheit oder Verspannungen

    
    Bilder+Texte © Verena Kern